VHS Energiewerkstatt
von Thomas Heine

Ein landesweites Seminarangebot im Wissenschaftsjahr der Energie 2010

VHS Energiewerkstatt

Das landesweite VHS-Workshop Angebot mit dem Titel Energiewerkstatt will die Dimension der Energieversorgungsfrage bewusst machen, das Wissen zum Thema Energie erweitern. Welche Energietechnologien stehen uns heute schon zur Verfügung? Welche Energiekonzepte verfolgt die Forschung für die Bewältigung der Energieproblematik? Die „VHS Energiewerkstatt“ macht Appetit, Neues auch im privaten Umfeld zu probieren.

Der Klimawandel als ein zentrales Element im Fokus der „VHS Energiewerkstatt“ hat ein Ausmaß erreicht, bei dem Folgen für Mensch und Umwelt nicht mehr zu verhindern sind. Daher müssen auch Anpassungsmaßnahmen an die unvermeidlichen Folgen des nicht mehr abzuwendenden Klimawandels ergriffen werden. Anpassung bedeutet dabei, angesichts der Auswirkungen des Klimawandels vorausschauend zu handeln, um die Anfälligkeiten von Mensch und Umwelt zu verringern, aber auch neue Chancen zu nutzen.
Ein Leitbegriff im Projekt „Energiewerkstatt“ ist der Begriff der Gestaltungskompetenz. Sie bezeichnet die Fähigkeit, Wissen über nachhaltige Entwicklung zu erwerben sowie darauf basierende Entscheidungen zu treffen und umzusetzen.

Unsere Arbeit in diesem Projekt:

  • Entwicklung der Projektidee
  • Kooperation mit dem VHS-Verband NRW
  • Akquisition der Finanzierung
  • Entwicklung und Produktion der Teilnehmermaterialien
  • Entwicklung und Produktion der Dozentenhandreichung
  • Entwicklung und Produktion der Werbematerialien
  • Projektbegleitung durch unser Servicebüro
  • Schlussbericht und Vorbereitung der Abrechnung

Zurück