Digitalisierung und Nachhaltigkeit
von Thomas Heine

Bildungsangebot zum Thema "Smart City" und "Agenda 2030/SDGs"

Smart City als Teil einer lokalen Strategie für BNE

Der stetige und rasante Wandel unserer Welt in sozialen, sowie ökologischen und ökonomischen Bereichen stellt unsere Gesellschaft vor neue Herausforderungen. Dazu gehören Themen wie der Klimawandel, rasanter Anstieg der Weltbevölkerung, Umgang mit Flüchtlingen, Weltwirtschaftskrise, Protektionismus, Brexit, Terrorismus, Failed/Failing States sowie ein wachsendes Bedürfnis nach mehr Sicherheit und Bürgerbeteiligung. Diese Vielfalt an Beispielen ist repräsentativ für die Komplexität und globale Tragweite heutiger Herausforderungen, die auch für zukünftige Generationen Auswirkungen haben werden.

„Smart City“ steht für das Versprechen einer Zukunft mit hoher Lebensqualität für alle – aber auch für eine Zukunft der Überwachung und Kontrolle von öffentlichen und privaten Räumen. Wie verändert der Einsatz digitaler Technologien und Infrastrukturen die aktuelle Raumwahrnehmung, Raumproduktion und Raumnutzung in Städten?

Digitale Technologien verändern die Gesellschaft und damit auch die Erwachsenenbildung. Für das Lehren und Lernen mit Erwachsenen ergibt sich dadurch ein enormes Potenzial. Digitalisierung findet einerseits als Thema in der Erwachsenenbildung zunehmenden Anklang.
Andererseits verändern digitale Technologien auch die Erwachsenenbildung selbst, ihre Abläufe, Lehrformate und Lerngelegenheiten.

Für die klugen Städte von Morgen stellt die vernetzte Stadtgesellschaft einen unschätzbaren Wert dar. Die intelligenten Städte der Zukunft können nur gemeinsam mit den Bewohnerinnen und Bewohnern gestaltet werden.

Die Agenda 2030 bietet dafür mit ihren 17 Nachhaltigkeitszielen einen von den Staaten der Welt vereinbarten Referenzrahmen. Hochwertige Bildung, der Erwerb von Wissen und Qualifikationen zur Förderung nachhaltiger Entwicklung (SDG 4), ist eines ihrer zentralen Anliegen. Grundlegende informations- und kommunikationstechnische Fähigkeiten werden dafür in Entwicklungsziel 4.4 eingefordert.

In diesem Sinne bieten wir Handreichungen und Seminare für LehrerInnen und PädagogInnen an, um den Zusammenhang der Megatrends Digitalisierung und Nachhaltigkeit zu erarbeiten.

Zurück